MARIA BROSCH - D

Maria Brosch

ÜBER MARIA

Geboren wurde die Künstlerin 1928 in ihrer Heimatstadt Wassenberg, sie ist verheiratet und hat drei Söhne.

Seit frühester Kindheit haben Musik und Farben sie zum kreativen Gestalten angeregt. Ihren ersten Malunterricht nahm Maria Brosch bei dem stadtbekannten Architekten und Maler Paul Wollenweber. In zahlreichen Seminaren und Lehrgängen setzte sie ihren künstlerischen Werde-gang auf dem Gebiet der Malerei fort, u.a. in der Jugendakademie "Altenkirchen".

Durch ihre Experimentierfreudigkeit hat sie sich lange Zeit nicht auf eine bestimmte Kunstrichtung festlegen können.

So erfuhr sie u.a. eine weitere Ausbildung für Emaillieren bei Gertrud Rittmann-Fischer in Himmerod, Frau Prof. Akiko Miura /Japan, Herrn Prof. Orlando Sparaventi / Italien u.a. Auf Grund ihrer ausgezeichneten Emaillearbeiten nach eigenen Entwürfen wurde Maria Brosch in den Creativ-Kreis-International aufgenommen und nahm an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil, u.a. in Frankreich, Italien, USA, Russland und den Niederlanden.

Ihre künstlerischen Aktivitäten geben die Vielfalt ihrer Kreativität bei der Bearbeitung von Naturprodukten wie Ton, Kupfer, Silber oder Speckstein wieder und werden zu Trägern individueller Gedanken und Empfindungen.

Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der künstlerischen Gestaltung von Keramiken, Emaillearbeiten und Batiken hat sie seit vielen Jahren als Dozentin der Volkshochschule Heinsberg, aber auch in privaten Kursen in ihrem Atelier in Wassenberg, sowie in der Malschule "Cases Uriel" weitergegeben.

Sie ist Mitbegründerin des Wassenberger Kunst- und Kulturtages und Mitglied im Creativ-Kreisw-International.


Ihr Motto lautet:

 Wenn es Dir gelingt,

die Liebe zu den schönen Dingen des Lebens

zu entwickeln,

dann macht Dich das in Deinen Gefühlen viel reicher.



BEISPIELHAFTE ARBEITEN VON MARIA BROSCH


Bild1
Bild2

           


MARIA BROSCH ist am 4. August 2016 verstorben. Mit Maria Brosch haben wir einen liebenswerten Menschen und eine engagierte Künstlerin verloren, die sich durch ihren persönlichen Einsatz auf dem Gebiete der Kunst Verdienste erworben hat.



<k© Creativ-Kreis-International